Kurzvorstellung Oberschule

Unsere Oberschule ist eine anerkannte Ersatzschule, die nach den Lehrplänen des Freistaates Sachsen arbeitet. Hier lernen Schüler und Jugendlichen in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 in kleinen Klassenstärken mit bis zu 20 Schülern.

Die Oberschule im Evangelischen Schulzentrum lebt die christlichen Werte in Erziehung und Unterricht. Andachten und Gottesdienste sind selbstverständlicher Bestandteil des Schullebens.

Wir arbeiten nach reformpädagogischen Grundsätzen; das heißt, wir betrachten Unterricht vom Kind aus. Ziel ist es, dass jeder Schüler lernt, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen. Unsere LehrerInnen verstehen sich als Lernbegleiter und geben Zielvorgaben und Hilfestellungen.

Die Schüler lernen in jahrgangsgemischten Stammgruppen in den Phasen der Freiarbeit, in Projekten und zu Präsentationen. Gebundener Unterricht findet in den Fächern des Lehrplanes in den Klassenstufen statt.

Unsere Schule stellt sich dem Bildungsanspruch, die Sach-, Selbst- und Sozialkompetenzen eines jeden Einzelnen gleichwertig, entsprechend der eigenen Möglichkeiten herauszubilden. Wir streben an unserer Oberschule an, dass alle Schüler den Realschulabschluss oder den qualifizierenden Hauptschulabschluss erwerben.

In diesem Zusammenhang ist die Berufsorientierung mit Praktika ab Klasse 8 und der Begleitung durch die Agentur für Arbeit in Grimma zentraler Bestandteil in der Oberschule. Hierzu gehören u.a. Informationsveranstaltungen durch das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur, Schülerpraktika in unterschiedlichen Berufszweigen sowie die jährliche „Herausforderung“ unserer Achtklässler. 


 

 

 

Aktuelle Seite: Home Oberschule/Gymnasium Oberschule