Kurzvorstellung Gymnasium

Unser Gymnasium ist eine genehmigte Ersatzschule, die nach den Lehrplänen des Freistaates Sachsen arbeitet. Sie befindet sich im Aufbau und umfasst derzeit die Jahrgangsstufen 5 bis 11.

Das Gymnasium im Evangelischen Schulzentrum lebt die christlichen Werte in Erziehung und Unterricht. Andachten und Gottesdienste sind selbstverständlicher Bestandteil des Schullebens.

Wir arbeiten nach reformpädagogischen Grundsätzen. Wir betrachten Unterricht vom Kind aus. Ziel ist es, dass jeder Schüler lernt, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen. Unsere LehrerInnen verstehen sich als Lernbegleiter und geben Zielvorgaben und Hilfestellungen.

Die Schüler lernen in jahrgangsgemischten Stammgruppen in den Phasen der Freiarbeit, in Projekten und zu Präsentationen. Gebundener Unterricht findet in den Fächern des Lehrplanes in den Klassenstufen statt. Erste Fremdsprache ist Englisch, beginnend mit Klassenstufe 5. Ab Klasse 6 bieten wir Französisch als zweite Fremdsprache an. Russisch kann fakultativ in einer Arbeitsgemeinschaft gelernt werden, soweit bei den Schülern der Wunsch besteht.

Unsere Schule sieht den Bildungsanspruch in der gleichwertigen Herausbildung der Kernkompetenzen erfüllt: Sach-, Selbst- und Sozialkompetenzen gilt es bis zum Abitur in einem Maße zu erwerben, dass jeder Schüler seinen Neigungen und Begabungen entsprechend den eigenen beruflichen Weg findet und zu einem selbst- und verantwortungsbewussten Menschen heranwächst.

In diesem Zusammenhang ist die Berufsorientierung mit Praktika ab Klasse 8 und der Begleitung durch die Agentur für Arbeit in Grimma zentraler Bestandteil in des Gymnasiums. Hierzu gehören u.a. Informationsveranstaltungen durch das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur, Schülerpraktika in unterschiedlichen Berufszweigen sowie die jährliche „Herausforderung“ unserer Achtklässler. Letzteres stellt für die Schüler der 8. Klassen eine Zeit im 2. Schulhalbjahr dar, in der sie sich gemeinsam mit den Schülern der Mittelschule in kleinen Gruppen einer besonderen Herausforderung stellen. Hierzu gehörten bisher z.B. das Leben in einer Wohngemeinschaft incl. Eigenversorgung und Mitarbeit in Pflegeinstitutionen, eine mehrtägige Paddelbootfahrt auf der Elbe oder ein Camp in der Natur.

Besonderheiten im Schulalltag:

  • Schülersprecher am Runden Tisch
  • "Let’s talk“ im Englischunterricht
  • wöchentliches 5-stündiges Freiarbeitsband in verschiedenen Projektgruppen
  • wöchentliche Andacht am Montagmorgen
  • schulartübergreifende Mentorengruppenzeit 
  • Projektthemen und fächerübergreifender Unterricht
  • Förderunterricht
  • Ganztagsangebote im Schulalltag integriert

Unser Schulclub bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, ihre Freizeit vielseitig und aktiv zu gestalten. Lesen Sie dazu mehr unter der Rubrik „Schulclub“!
  

Aktuelle Seite: Home Oberschule/Gymnasium Gymnasium