Vorhang auf

...hieß es nun bereits zum dritten Mal im Rahmen der diesjährigen Freiarbeit Deutsch / Theater.

Märchhaft und fantastisch wurde es im letzten und vorletzten Block mit den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen. Sie erhielten die Aufgabe, selbst ein Märchen zu schreiben und dieses auf der Bühne zu spielen. Mit viel Spaß und vor allem Fantasie machten sich die Schülerinnen und Schüler an die Arbeit - unterstützt und begleitet von den beiden Theaterpädagoginnen Katharina Winkler und Yvonne Dick sowie den Lehrern und Erziehern Friedhelm Märsch, Karolin Koch, Sabine Richter, Lisa Grasshoff und Berit Klöppner.

 

An lustigen und überraschenden Ideen und Einfällen mangelte es nicht und so entstanden in Kleingruppen weitestgehend selbstständig zahlreiche Märchen wie zum Beispiel "Familie Stör und der Schneezwerg", "Der Hund und die Steuern" oder "Bettman auf der Suche nach dem goldenen Kissen". Wie im Märchen üblich warten auch hier schwierige Aufgaben auf die Helden: Da begeben sich drei Prinzen wagemutig auf die gefährliche Suche nach dem goldenen Ei, um das Herz der eben im Vermählungsalter befindlichen Prinzessin Rosalinde zu gewinnen. Lucy und ihre Schildkröte müssen den Weg ins Zauberbuch zurückfinden und treffen dabei auf einen Drachen mit Geheimnis. Die Köchin findet es nicht gerecht, dass sie so wenig Geld bekommt und vergiftet den König - zumindest fast, denn natürlich hat sie den Plan ohne die Prinzessin und die Müllerstochter gemacht. Zum Glück kennen sich die Helden, die vergesslichen Zauberer und verwunschenen Prinzen in ihrem Kampf mit Ogern, Hexen und bösen Stiefmüttern auch mit moderner Technik aus und so können 12-Zoll-Zauberstäbe über das Internet bestellt und Begegnungen in der Vergangenheit unter #oldschool getwittert werden.

Die Aufführungen der Märchen in der letzten Stunde bildeten einen wirklich gelungenen Abschluss und machten sowohl den Zuschauern als auch den Schauspielern großen Spaß: Da tanzten noch einmal ein Zwerg, ein Troll und Spiderman albtraumartig "Atemlos durch die Nacht" und ein echter! Hund rettete in letzter Minute den unschuldigen Müller, indem er den Galgenstrick durchbiss.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

BK

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Schulzentrum Vorhang auf