Schuljahr 2016/17 - Das Beste vom Besten - Ein Rückblick aus Schülersicht.

Am letzten Schultag nachgefragt, was für unsere Schülerinnen und Schüler das "Highlight" im Schuljahr 2016/17 war. Eine Auswahl:

Mira/Klasse 7 G: Ich fand die Rüstzeit in diesem Schuljahr besonders gelungen. Jeder konnte seinen eigenen Klappstuhl aus Holz bauen und dann mitnehmen.

Nora/Klasse 7 G: Zum ersten Mal haben wir in der Religionsfreiarbeit einen Gottesdiesnt vorbereitet. Das war eine coole Idee, weil man sonst als Schüler selten Gelegenheit zu so etwas hat. Man versteht jetzt, dass viel Arbeit und Vorbereitung dafür nötig sind.

Anna-Lena / Klasse 10 OS: Das Tollste in diesem Schuljahr war, dass unsere Klasse trotz anfänglicher Schwierigkeiten richtig gut zusammengewachsen ist. Wir sind eine Super-Gemeinschaft geworden, die sicher noch über die Schulzeit hinaus bestehen wird.

Felix / Klasse 9 OS und Cedric / Klasse 7 G voten beide für die Mentorentage, an denen ihre Gruppen richtig viel unternommen haben.

Niclas / Klasse 10 G: Das Beste am Schuljahr war für mich, als die Last der BLF (Besondere Leistungsfeststellung) von uns abfiel.

Charlotte / Klasse 9 G: Das Schönste in diesem Schuljahr war für mich der Dänemarkaustausch. Wir haben viele tolle Sachen mit den dänischen Schülern unternommen. Mein Englisch hat sich dadurch sehr verbessert. Wenn ich jetzt mit jemandem Englisch spreche, fühle ich mich viel sicherer.

Jakob / Klasse 9 OS: Der Klassenzusammenhalt ist bei uns toll. Wenn man Probleme hat, kann man immer kommen und hilft sich untereinander. Bei meiner Prüfung wurde ich gut von den Lehrern vorbereitet.

Hannes / Klasse 5 OS: Wir haben in diesem Schuljahr mehrmals mit der Mentorengruppe in der Schule übernachtet. Da konnten wir richtig spät ins Bett gehen und haben uns besser kennengelernt. Unsere Truppe ist unruhig, aber wir sind auch eine tolle Truppe. Ich finde super, dass wir an eigenen Computern arbeiten dürfen.

Clara / Klasse 6 G: Ich hatte eine schöne Zeit beim Frankreichaustausch -  besonders in meiner Gastfamilie. Dadurch bin ich mit der Sprache richtig weiter gekommen.

Für Ole / Klasse 6 G ist die Woche vor den Ferien immer die beste Woche, weil da der Zensurendruck weg ist.

Charlotte / Klasse 9 G: Ich fand das Deutsch-Freiarbeitsprojekt toll. Wir konnten uns Gruppen ausssuchen. Dann haben wir selbst ein Theaterstück geschrieben und einstudiert. Es war toll, weil wir so viele Freiheiten hatten. Wir haben uns am Drama "Die Leiden des jungen Werther" orientiert und dann komplett frei gearbeitet.

Clara / Klasse 9 G: Mir haben Klassenfahrt und Mentorentage gut gefallen. Es ist toll, dass wir als Mentorenruppe von Oberschülern und Gymnasiasten immer besser zusammenwachsen.

 Dankeschön!

dl

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Schulzentrum Schuljahr 2016/17 - Das Beste vom Besten - Ein Rückblick aus Schülersicht.