Dänische Gäste in Großbardau

Vom 10. bis 13. September begrüßten wir Schülerinnen, Schüler und die Lehrerinnen Lene und Line  aus unserer dänischen Partnerschule -  der Vester Skerninge Friskole -  in Großbardau.

Damit knüpfen wir an eine bereits mehrjährige Tradition an. Im September besuchen uns die Dänen und im Frühjahr reisen Schülerinnen und Schüler unserer neunten Klasse auf die Insel Fünen. Der Schüleraustausch in Klasse 9 soll u.a. dem Ausbau sprachlicher Kompetenzen im Fach Englisch dienen.

Bereits am Sonntag warteten die gastgebenden Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf das Eintreffen des Buses aus Dänemark. Pünktlich 17:00 Uhr war es dann soweit. Nachdem an der großen Tafel in der Mensa gemeinsam gespeist wurde, gab es  Kennlernspiele im Schulgelände.

Am Abend ging es dann in die jeweiligen Gastfamilien. Schön, dass einige Familien auch in diesem Jahr mehrere Schülerinnen oder Schüler aufgenommen haben.

Auf dem Programm des Austauschs standen eine Exkursion nach Leipzig mit dem Schwerpunkt Besuch des Schulmuseums. Die dänischen Gäste staunten nicht schlecht, als sie in Kostümen eine Schulstunde anno 1900 absolvieren durften. Neben der Projektarbeit zum Thema "Typisch deutsch - typisch dänisch" in Kleingruppen war die gemeinsame Schlauchbootfahrt auf der Mulde ein Highlight des Aufenthaltes. Der Mittwochabend wurde für die Vorstellung der Projektergebnisse im Kreise der Familien und der Lehrerinnen und Lehrer genutzt.

Am Donnerstagmorgen hieß es am Bahnhof Grimma vorerst Abschied nehmen. Die dänischen Gäste schauten sich vor ihrer Heimreise noch für einen Tag die Hauptstadt an.

Der Dänemarkaustausch wurde durch die Kolleginnen und Kollegen Annegret Knorr, Ines Misura, Sabine Richter, Christian Strass und Thomas Eck sowie unsere ehemalige FSJlerin Lisa vorbereitet und/oder begleitet. dl

 

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Schulzentrum Dänische Gäste in Großbardau