Schülerbeteiligung

Klassenrat – Schülerrat – Schülerkonferenz

Neben Mitbestimmungsmöglichkeiten im Unterricht, eröffnen wir den Kindern auch Möglichkeiten, Angelegenheiten des Schullebens zu regeln.

In verschiedenen Institutionen erfahren die Kinder, was es heißt, mitbestimmen zu können und demokratisch zu handeln.

So besprechen die Kinder einmal in der Woche ihnen wichtige Anliegen im Klassenrat ihrer jeweiligen Stammgruppen. Konflikte werden gelöst, Ausflüge oder Vorhaben geplant und/oder diskutiert. Alle Kinder sind dabei gleichberechtigt und können ihre Meinung zu verschiedenen Themen äußern. Gefasste Beschlüsse werden notiert und müssen eingehalten werden.

Themen, die nicht nur die Kinder einer Stammgruppe, sondern alle Grundschüler betreffen, werden von den Klassensprechern der Stammgruppen im Schülerrat eingebracht.

Der Schülerrat tagt einmal pro Woche. Zu Beginn berichten die teilnehmenden Kinder in der „Anerkennungsrunde“ von Situationen, in denen sie als Klassensprecher helfen oder vermitteln konnten.

Die Gesprächsführung und Leitung des Schülerrats obliegt den Kindern. Dazu werden ein Präsident, zwei Protokollanten, ein Zeit- und ein Regelwächter bestimmt. Die Aufgaben werden jede Woche neu verteilt. Über die gesammelten Themen wird in chronologischer Reihenfolge gesprochen, diskutiert, es werden Lösungsvorschläge gemacht und evtl. Beschlüsse gefasst.

Die Klassensprecher informieren im darauffolgenden Klassenrat ihre Stammgruppen über die Inhalte es Schülerrats. Jeder Schüler kann sich außerdem durch die aushängenden Protokolle informieren.

Einmal monatlich findet die Schülerkonferenz statt. Die Schülervertreter aller Klassen der Grund- und weiterführenden Schulen treffen sich, um sich über schulübergreifende Themen (z.B. gemeinsame Nutzung des Bolzplatzes) auszutauschen. In der Schülerkonferenz werden die Schulsprecher gewählt.

 

Ausblick

Ein nächster Schritt wird sein, eine Schulversammlung einzurichten. In einer Schulversammlung kommen alle Grundschüler und Stammgruppenleiter in einem Plenum zusammen, um aktuelle Informationen, Aufgaben, Probleme und gemeinsame Vorhaben zu besprechen und evtl. zu diskutieren. Außerdem können Unterrichtsergebnisse vorgestellt werden.

Aktuelle Seite: Home Grundschule Demokratische Schule